Ein Tag am Meer

Bei wunderschönem Spätsommerwetter muss man es einfach ausnutzen, wenn man so dicht dran wohnt!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Ein Tag am Meer

  1. piri ulbrich schreibt:

    Was gäbe ich drum, mal schnell an die Ostsee zu schwutschen..

    • nispi schreibt:

      Und es wird mir wahrscheinlich niemand glauben, dass es das erste Mal dieses Jahr war, obwohl es keine 30 km bis dorthin sind. Ich muss spontaner werden!

  2. goingweird schreibt:

    Der kleine süße Windelhintern! Ich will ja auch immer gerne zu Hause mal was fertig bekommen und darunter leidet dann die Spontanität was Unternehmungen angeht. Kann Dir total nachfühlen! Aber im Herbst isses draußen ja auch noch schön, oder?
    Das mit dem Kind aufm Flohmarkt… kenn ich. Isnoooogood… Nochmal tu ich mir das nicht an. Aber der nächste Flohmarkt kommt bestimmt!
    Hab einen schönen Abend, Grüß Dich
    Nike

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s