Die „das letzte Mal“ Woche

Am Dienstag kommt der Umzugswagen, daher starte ich heute meine „das letzte Mal“ Woche. So lange es noch geht, sollte man die Vorteile der Stadt nutzen.

Wir starten heute mit:

Das letzte Mal lecker Essen von El Greco an el Ecko

der wahrscheinlich beste Grieche Kiels

Als wir noch allein waren, sind wir dort gern essen gegangen. Mit Kind ist das Essen gehen bis zu einem bestimmten Alter eher keine entspannte Angelegenheit. Aber wenn besagtes Restaurant fußläufig zu erreichen ist, ist auch das halb so wild.
Nur die zwei obligatorischen Ouzo fehlen leider zu Hause.

Und weil es heute nochmal so wunderschön war, eine kleine Impression aus dem Schrevenpark:

Und um meinem Ärger von heute morgen nochmal eins draufzusetzen: Ich wäre gerade fast von einem Radfahrer umgemäht worden, der bei Rot auf der falschen Straßenseite in einem Affenzahn um die Kurve gebrettert kam … wenigstens hat er Entschuldigung gesagt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter in der Stadt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s