Vollmond

Wie beginnt man einen Blog? Was erzähle ich euch, warum ich hier bin, auch meine Gedanken in die große, weite Welt herausposaunen möchte?

Da schaue ich aus dem Fenster und sehe ihn. Groß, hell und rund. Das letzte Mal von diesem Platz im vierten Stock in der Wohnung in der Stadt, in der so viel passiert ist in den letzten Monaten. Wir sind eine Familie geworden. Und was gehört klassischerweise zu der Familie dazu? Ein kleines Häuschen 🙂

So werden wir also unsere sieben Sachen packen (wenn es mal nur sieben wären…) und Anfang April in unser Eigenheim ziehen. Hier möchte ich die letzten Wochen in dieser Wohnung festhalten, vom Leben in der Stadt Abschied nehmen und von unserem neuen Leben auf dem Land erzählen; mit allen großen und kleinen Katastrophen, die uns in der nächsten Zeit passieren werden, wenn wir unser Häuschen umbauen und uns an das neue, ruhige Leben auf dem Land gewöhnen.

Tschüß Vollmond, wir sehen uns wieder, in vier Wochen in Bloghusen!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Vollmond

  1. goingweird schreibt:

    Ha, sehr gut! Das freut mich jetzt doch sehr, die Sache mit Deinem Blog. Und dass Ihr auch in ein neues Häuschen ziehen könnt. Sehr gut!
    Klick mal hier, ich hab da noch was für Dich,
    Grüße
    Nike

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s